Noch eine Woche bis zum Einzug

Die Zeit läuft, bereits in einer Woche holen wir unseren Fellnachwuchs nach Hause. Weihnachten verbringen wir alle noch bei unseren Eltern, danach beginnen wir unser gemeinsames Leben. Und wenn zwei so kleine Fellkinder einziehen, gibt es einiges an Vorbereitungen. Bis Mitte der Woche haben wir noch ein paar Sachen für die Sicherheit der Kleinen zu tun, heute stelle ich euch dafür schonmal das Zubehör vor. Ganz unten sind dann auch die Links zu den Produkten, falls euch die Sachen gefallen.

Korb Transport

Eine der wichtigsten Anschaffungen war der Korb für den Transport. Damit die Transportbox nicht immer mit negativen Dingen verbunden wird, haben wir uns für eine Variante entschieden, die schick aussieht und als fester Schlafplatz offen in der Wohnung stehen bleiben wird. So wird der Korb im Laufe der Zeit ein sicherer Rückzugsort und ein Besuch beim Tierarzt im Korb ist nicht von vorn herein eine Qual, schließlich sind sie ja in ihrer sicheren Höhle.

 

KatzenkloAuch absolut wichtig ist das Katzenklo. Für unseren Wohnraum haben wir uns für eine etwas schickere Variante entschieden, das zweite ist ein ganz normales Standard-Klo. Dieses Klo hat nicht nur eine schicke Form, sondern auch einen echt lustigen Namen: „Poopoopeedo“.  Ganz günstig ist dieses Klo nicht, aber dafür sieht es in der Wohnung auch echt schick aus. Und damit das Katzenstreu sich nicht in der ganzen Wohnung verteilt, haben wir natürlich auch einen Vorleger.

 

KatzenbrunnenKatzen sind ja nicht unbedingt dafür bekannt, gute Trinker zu sein. Damit das Wasser im Napf nicht ständig abgestanden ist, gibt es Katzenbrunnen. Hier bleibt das Wasser in konstanter Zirkulation und bleibt dadurch länger frisch, gesund und schmeckt nicht abgestanden. Außerdem lieben Katzen fließendes Wasser, das liegt einfach noch in ihren Genen. Den Brunnen  gibt es in verschiedenen Farben und sollten Bonnie & Clyde ihn absolut nicht annehmen, was wohl selten ist, kann man ihn problemlos zurückgeben.

Napf langNeben ausreichend Flüssigkeit wollen wir ihnen Trockenfutter für den kleinen Hunger zwischendurch anbieten. Damit wir nicht unzählige Näpfe dauerhaft stehen haben, gibt es einen länglichen Napf für beide. Die Porzellanschale ist herausnehmbar und kann dadurch leicht gesäubert werden, das Gestell ist aus Holz und es gibt es in verschiedenen Holztönen. Insgesamt ist der Napf sehr stabil und hat auch ein solides Gewicht, somit ist ein fester Stand gewährleistet.

 

Napf StandardNeben Trockenfutter gibt es natürlich auch Nassfutter. Welches Futter wir verwenden, kommt in einem eigenen Beitrag. Wir haben ein paar Sorten als Test, mal schauen, was besonders gut schmeckt. Beim Nassfutter bekommt natürlich jeder einen eigenen Napf, daher haben wir für jeden zwei Näpfe besorgt. Auch diese Näpfe sind aus Keramik und dadurch schwer genug, dass sie beim Futtern nicht durch die Wohnung geschoben werden.

 

Napf Best CatFür hier und da haben wir noch zwei separate Näpfe gekauft, mit denen sie nur besonderes Futter als Belohnung bekommen. Vielleicht schaffen wir es so, sie zu konditionieren, dass diese Näpfe mit besonderer Belohnung in Verbindung gebracht werden. Konditionierung und so… Mal schauen ob es klappt… 😉 Bei diesen beiden Näpfen ist die Innenschale herausnehmbar und gut sauber zu halten, außerdem sind sie rutschfest.

 

Korb SchlafenFür den Verdauungsschlaf haben Bonnie & Clyde ja einen wirklich ausreichend großen Kratzbaum und ihren offenen Transportkorb. Damit sie aber auch bei uns im Schlafzimmer ihren eigenen Platz haben, bekommen sie noch einen Schlafplatz neben unserem Bett. Der innere Bereich ist noch groß genug für beide, allerdings wird das wohl nicht von langer Dauer sein. Wie es dann weiter geht, wir werden sehen.

 

SpielmatteKatzenkinder sind ja total verspielt. Bei der Auswahl an Spielzeug haben wir uns neben den Standard-Sachen wie einer Angel oder kleinen Maus von den Dingen inspirieren lassen, die wir bei den Besuchen in ihrem alten zu Hause gesehen haben. Besonders begeistert war Bonnie ganz offensichtlich von der Spielmatte. Irgendwie erinnert sie sehr an eine Matte für Babies, diese ist aber – wie unschwer zu erkennen – tatsächlich für Kitten. Hoffentlich hat Clyde genauso viel Spass daran.

RolleEinfach toll fanden wir persönlich die „Raschel-Tunnel“. Da sind wir wirklich gespannt, unsere Fellnasen dazu sagen. Man sagt ja, Katzen lieben alles was raschelt und beweglich ist. Wir werden berichten, versprochen! Auf jeden Fall passt sie perfekt zum Kratzbaum und ist schön plüschig kuschelig.

 

 

 

MausDie Maus hier war ein Schnäppchen, aus Zufall bin ich bei einer Rabatt-Aktion drüber gestolpert. So lange Bonnie & Clyde noch klein sind, werden sie sicher Spass daran haben, wenn sie größer sind, werden sie allerdings eher das ganze Teil durch die Wohnung katapultieren. Aber noch sind sie ja klein, da wird die Maus an der Feder sicher viele Kämpfe auszutragen haben.

 

 

Buch Maine CoonAuch wenn wir durchaus Katzenerfahrung haben, schadet es nichts, sich wieder in das Thema einzulesen. Gute Lektüre gibt es sehr viel, und im Laufe der Zeit wird sich unsere Sammlung auch sicher erweitern, aber für den Anfang sollten es die folgenden beiden Bücher tun. Das Buch über Maine Coon Katzen bietet interessante Informationen über die Rasse und auch über damit einhergehende Besonderheiten. Wer bislang noch nichts mit der Rasse zu tun hatte, kann so sehr viel lernen.

Buch WohnungskatzenDie wahrscheinlich meisten Katzen in Deutschland haben den Luxus, als Freigänger unterwegs sein zu dürfen. Da wir unseren beiden Mietzen leider keinen Freigang gewähren können, haben wir uns ein Buch besorgt, welches die wichtigsten Punkte für reine Wohnungskatzen zusammen fasst. Von der Autorin gibt es auch noch ein sehr umfangreiches Werk, welches auf der Wunschliste steht, in gekürzter und übersichtlicher Form findet sich hier allerdings auch alles Wissenswerte.

Clicker Box 1Vor allem Wohnungskatzen brauchen etwas mehr Beschäftigung als Freigänger. Schließlich können sie sich nicht in ihrem Revier austoben. Speziell Maine Coon Katzen sagt man nach, dass sie auch an kleinen Tricks und Lernübungen Freude haben. Super kombinieren mit der nicht unwichtigen Erziehung kann man das mit dem Clicker-Training. Dieser Methode liegt die klassische Konditionierung zu Grunde, ob es klappen wird, abwarten. Die Clicker-Box beinhaltet auf jeden Fall alles zum erfolgreichen Training.

 

Wie oben bereits versprochen hier die Links zum Shoppen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.